„Feier des 1. Seder“

am 30. März 2018 um 18 Uhr im Löwenstein, Rote Straße 28

Am gesetzlichen Feiertag „Karfreitag“ feiert die Jüdische Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen e.V. mit Freunden des Jüdischen Lehrhauses Göttingen e.V. den 1. Seder. Dazu sollten alle Teilnehmer/Innen ein bequemes Kissen zum Anlehnen mitbringen. Damit wollen wir zeigen, dass wir mit dem Auszug aus Ägypten keine Sklaven mehr sind; männliche Teilnehmer bringen bitte außerdem eine Kopfbedeckung mit.

Es gibt wieder ein Vier-Gänge-Menü mit Wein (oder Saft für die Kinder) sowie Spiele und Lieder. Das Programm kannmuss aber nicht – bis 22 Uhr gehen. Zum Auftakt als erster Gang ist Lachsforelle auf Salatbeet geplant, anschließend wird eine Gemüsesuppe mit Matzotknidlach serviert. Gang 3 und Gang 4 sind noch ein Geheimnis!

Wie immer wird für Speisen und Getränke ein Kostenbeitrag für jede/n Teilnehmer/In erhoben: Mitglieder von Kultusgemeinde und Lehrhaus zahlen 15 Euro, Freunde beider Vereine 25 Euro, Kinder unter 13 Jahren sind frei. Verbindliche Anmeldung wegen der erforderlichen Vorbereitungen mit Personenzahl bis 28.3.18, 18 Uhr per Mail (jkggoe@gmail.com) oder Telefon (0551) 99 72 85 58 (während der Öffnungszeiten des Löwenstein)

Advertisements

Über Jüdische Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen

Webseite der "Jüdische Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen e.V."
Dieser Beitrag wurde unter Jüdische Feste, Monatsprogramm, Sonstiges, Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.