„Jüdische Kulturtage 2016“

14 Jahre Jüdisches Lehrhaus Göttingen e.V.

  • Donnerstag, 16. Juni 2016 – 16 Uhr                    Löwenstein, Rote Straße 28

Löwenstein-Zentrum und Judentum: Hausführung
– Kinder sind immer erwünscht, ohne Kostenbeitrag –
Kostenbeitrag für Hausführung: 7 € incl. Tasse Tee oder Kaffee

  • Donnerstag, 16. Juni 2016 – 20 Uhr        Start am Bahnhof (Standbild Charlotte Müller)

Stadtführung der anderen Art I
Filmische Interviews: Aus den Wänden sprechen sie zu uns

  • Freitag, 17. Juni 2015 – 14 und 16 Uhr               Löwenstein, Rote Straße 28

Löwenstein-Zentrum und Judentum: Hausführung
– Kinder sind immer erwünscht, ohne Kostenbeitrag –
Kostenbeitrag für Hausführung: 7 € incl. Tasse Tee oder Kaffee

  • Freitag, 17. Juni 2016 – 14 und 16 Uhr               Synagoge, Rote Straße 28

Kabbalat Schabbat mit Kantor Elija Schwarz
anschließend Kiddusch
Bitte telefonisch (0551 – 99 72 85 58) oder per Email (jkggoe@gmail.com) anmelden

  • Sonnabend, 18. Juni 2016 – 10 Uhr                     Synagoge Rote Straße 28

Offener G‘ttesdienst Schabbat Nasso mit Kantor Elija Schwarz
– Bitte anmelden (siehe Freitag) –   anschließend Kiddusch

  • Sonnabend, 18. Juni 2016 – ab 15 Uhr   Gymnastik-Halle Lange Geismarstr. 81

Rikudei Am (Israelische Tänze) mit Roxana Alvarez Tichauer
15 Uhr: Kinder (frei) – 16 Uhr: Erwachsene (bis 18 Uhr / 10€)
– Keine Vorkenntnisse erforderlich –

  • Sonntag, 19. Juni 2016 – 14 Uhr                          Löwenstein, Rote Straße 28

Die Koscher-Maschine
Puppenspiel der Gruppe Bubales
unterstützt durch den Zentralrat der Juden in Deutschland K.d.ö.R. | KULTURPROGRAMM
Eintritt für Kinder 10 €, Eltern oder Großeltern 10 €

  • Sonntag, 19. Juni 2016 – 16 Uhr                          Löwenstein, Rote Straße 28

Sefardisches Fest mit Sängerin Angelika Campos de Melo
Unterhalten und genießen           Eintritt 5 €, Essen 7 €

Advertisements

Über Jüdische Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen

Webseite der "Jüdische Kultusgemeinde für Göttingen und Südniedersachsen e.V."
Dieser Beitrag wurde unter Jüdische Feste, Monatsprogramm, Sonstiges veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.